Klimaschutz geht nur gemeinsam

Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und CDU übergeben Leitantrag zum Klimaschutz an Bürgermeister

12.07.2021, 09:01 Uhr | CDU Ratsfraktion Dülmen | Marcel Christensen, Bündnis 90/Die Grünen | Lotte Volkhardt | Dülmen

„Wie bekannt ist, sind CDU und Grüne beim Thema Klimaschutz in Dülmen ziemlich aktiv“, berichtete CDU-Fraktionsvorsitzender Willi Wessels beim Termin mit dem Bürgermeister: Die umweltpolitischen Sprecher und Fraktionsvorsitzenden der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der CDU-Fraktion haben in dieser Woche einen Leitantrag mit 22 Unterpunkten zum Thema Klimaschutz an Bürgermeister Carsten Hövekamp übergeben.

Dieser umfasst insbesondere die Thematik der erneuerbaren Energien. „Ein besonderer Schwerpunkt unseres Leitantrags liegt auf den Fördermaßnahmen. Die einzelnen Punkte sollen dabei helfen, dass es uns gelingt, 2035 klimaneutral zu sein“, ergänzte Wessels. Die enthaltenen Maßnahmen sollen, so der Wunsch der Fraktionen, in der Sitzungsstaffel nach den Sommerferien behandelt werden und in die Ausarbeitung des neuen Klimaschutzkonzeptes einfließen. Bürgermeister Carsten Hövekamp nahm den Antrag dankend entgegen und erklärte: „Beim Thema Klimaschutz können wir nur gemeinsam etwas erreichen, daher begrüße ich die fraktionsübergreifende Zusammenarbeit sehr.“ Über das weitere Vorgehen informierte Florian Kübber, Fraktionsvorsitzender der Grünen: „Es wird ein großes Interview mit den umweltpolitischen Sprechern der beiden Fraktionen geben. Zu der Thematik waren wir schon seit der Kommunalwahl im Austausch.“ Details zum Inhalt des Leitantrags werden die umweltpolitischen Sprecher der beiden Fraktionen in einer Pressekonferenz am 27. Juli 2021 vorstellen.

Die umweltpolitischen Sprecher von CDU und Bündnis 90/die Grünen, Dr. Stephan Schulze Mönking (li.) und Tim Schreiber (2. v. li.), übergaben den Leitantrag an Bürgermeister Carsten Hövekamp. Mit dabei waren auch die Fraktionsvorsitzenden Willi Wessels (CDU, 2.v. re.) und Florian Kübber (Bündnis 90/Die Grünen, re.) sowie Dietmar Hericks (stellv. umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion).
Die umweltpolitischen Sprecher von CDU und Bündnis 90/die Grünen, Dr. Stephan Schulze Mönking (li.) und Tim Schreiber (2. v. li.), übergaben den Leitantrag an Bürgermeister Carsten Hövekamp. Mit dabei waren auch die Fraktionsvorsitzenden Willi Wessels (CDU, 2.v. re.) und Florian Kübber (Bündnis 90/Die Grünen, re.) sowie Dietmar Hericks (stellv. umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion).